Menu


Freitag, 24. Mai 2013


 Nachmittagsprogramm:

 Fußgängerzone

     Hautnah zu erleben:
Panflötenspieler und Supertalent 2011 LEO ROJAS aus Ecuador

„In der letzten Zeit habe ich Auftritte in Fernsehshows und auf großen Bühnen sehr genossen, es war eine neue Herausforderung in meinem Leben. Aber ich möchte auch Musik weiter machen wie früher – die Momente genießen, die mir der direkte Kontakt zu den Leuten ermöglicht. Die Freude an meiner Musik zu teilen ist mir wichtig, nicht nur von einer Bühne aus, sondern im Angesicht der Menschen. Denn dieser Kontakt zu den Menschen war es auch, der mich zum Supertalent gebracht hat.“ (Leo Rojas)

 

 



Abendprogramm: 20:00 - 01.00 Uhr

Marktplatz

 

Musikalisch startet das Altstadtfest am Freitagabend mit der Band SURFACES.

Die Band wurde 2004 gegründet. Seit 2012 sind sie zu 6. mit Florian Erfurth, Felix Hartung, Jessica Müller, Felix Kirves, Marco von Rhein und Wipprecht unterwegs. Auf der Bühne beweisen sie professionell, wie einfallsreich, spontan, energiegeladen und wandlungsfähig sie sind. Sympatisch und unkompliziert das ist das Markenzeichen der Band, die immer wieder mit wechselnden Bühnenshows und den beiden ausdrucksvollen Stimmen von Markus und Jessi ihre Fans verzaubern. Stets nah am Publikum sind ihre Konzerte. Das Band-Repertoire reicht von geladenen Rocksongs, über bassreiche Housemusik bis hin zu den besten und bekanntesten Popsongs und Oldies. Aktuelles aus den Charts darf natürlich nicht fehlen. Die Gäste des Rudolstädter Altstadtfestes können sich auf ein musikalisches Feuerwerk mit SURFACES freuen.

  THE LORDS - eine wahre Rocklegende wird ebenfalls in Rudolstadt eines ihrer umjubelten Konzerte geben. Nach 50 Jahren Bühnenerfahrung bürgt der Name der weltweit dienstältesten Rockband mehr denn je für Kontinuität, Spielfreude und hohe musikalische Qualität! Wer kennt nicht ihre Hits wie „Have A Drink On Me“, „Shakin’ All Over“ und „Poor Boy“. Die Gruppe tourte mit international renommierten Bands wie THE WHO, THE KINKS, THE BEACH BOYS und THE MOODY BLUES. Dass THE LORDS immer noch die Menschen mit ihrer Musik faszinieren, mag nicht zuletzt an den unterschiedlichen Temperamenten der vier Protagonisten liegen, die Eintönigkeit und oberflächliche Routine gar nicht erst aufkommen lassen.
Die dienstälteste Rockband der Welt ist so lebendig wie nie!

 

 


  Mit rockigen Klängen der AC/DC-Covershow SPEJBLS HELPRS wird am Abend weiter gefeiert! Unter den „besten AC/DC Coverbands der Welt“ gibt es wohl kaum eine, die den Spagat zwischen „High voltage“(1976) und „Black ice“(2008) so mühelos bewältigt und glaubhaft intoniert. Insgesamt befinden sich weit über 50 Titel im Repertoire und wer das superrare Stück „Lovesong“ aus AC/DCs Kindertagen 1974 hören will, muss nur laut und lang genug nach Zugabe schreien . . .