Menu


ASF-HISTORY + Impressionen


 

Impressionen der Altstadtfeste 2016 -2018:

2018
Chors des Gymnasiums Fridericianum Rudolstadt, Peter Schilling,
ROCKSET a tribute to ROXETTE,
didiplay, Band WILHELM, Münchener Freiheit,
Depeche Mode Revival Band,
Thüringer Synfoniker Saalfeld-Rudolstadt,
Thüringer Folklore Tanzensemble Rudolstadt e.V
.

und der 12. Offene Tanzwettbewerb u.v.a.m
.
Vielen Dank an die Fotografen Andreas Dornheim,
Helmut Peterlein, Gisela Peterlein und Florian Pischel

 

2017
Chors des Gymnasiums Fridericianum Rudolstadt, Peter Schilling,
ROCKSET a tribute to ROXETTE,
didiplay, Band WILHELM, Münchener Freiheit,
Depeche Mode Revival Band,
Thüringer Synfoniker Saalfeld-Rudolstadt,
Thüringer Folklore Tanzensemble Rudolstadt e.V
.

und der 12. Offene Tanzwettbewerb u.v.a.m
.
Vielen Dank an die Fotografen Andreas Dornheim,
Helmut Peterlein, Gisela Peterlein und Florian Pischel

2016
LYNYRD SKYNYRD Tribute Band, P U R Coverband ABENTEUERLAND, ZZ TOP Revival Band, ABBA WORLD Revival, Rubettes feat. Bill Hurd, AntiToXin, die Thüringer Synfoniker Saalfeld-Rudolstadt und der 11. Offenen Tanzwettbewerb u.v.a.m.
Vielen Dank an die Fotografen Andreas Dornheim,
Helmut Peterlein, Gisela Peterlein und Christiane Wolfer.
 

 . . .



Altstadtfest-HISTORY 1993 - 2019

Im Rahmen der Gründung des Stadtring Rudolstadt e. V. im Jahr 1992 wurde überlegt, wie die Aktivitäten des Vereines zur Belebung der Innenstadt aussehen und Besucher in die Stadt gelockt werden könnten. Eines der Gründungsmitglieder erlebte in den alten Bundesländern "3 Tolle Tage", ein Fest in den Straßen und Gassen der Stadt um den Marktplatz. Der Vorschlag, ein gleichartiges Fest auch in Rudolstadt veranstalten zu können begeisterte die Mitglieder des Stadtring Rudolstadt e. V. und somit wurde dieses Vorhaben beschlossen.

1993
Das Altstadtfest bekam seinen Namen, weil es in der Altstadt Rudolstadts stattfindet. Dabei sollte sich das Altstadtfest von den anderen Festen und Märkten abheben und es wurde 1993 das erste Altstadtfest veranstaltet. Da zu dieser Zeit die Erfahrung und die finanziellen Mittel fehlten, fand das 1. Altstadtfest mit einfachsten Mitteln und nur an einem Tag am Güntherbrunnen statt. Hier wurde ein Freiluftkino mit "Aladin und die Wunderlampe" aufgeführt, eine Modenschau durchgeführt und Blasmusik dargeboten.
 


1994
Im Jahr 1994 wurde dann zum ersten Mal eine Bühne am Güntherbrunnen aufgebaut und das 2. Altstadtfest im Rahmen des "Thüringer Herbstes" begangen. Das 2. Altstadtfest fand, genau wie das 1. Altstadtfest, auch nur an einem Tag statt. Dazu trat ein Chor aus Annecy (Frankreich), eine der Partnerstädte Rudolstadts, auf und es wurden Wasserspiele mit Musik aufgeführt.
 


1995
Zum ersten Mal fand das Altstadtfest im Jahr 1995 auf dem Markt statt. Das Highlight dieses 3. Altstadtfestes war der Auftritt der Gruppe KARAT, bei dem kein Eintritt verlangt wurde. Da zum Tanz- & Folkfest keine Hochzeit mehr stattfand und man an das Thüringer Tanz- und Folklorefest aus der Zeit der DDR anknüpfen wollte, wurde die Thüringer Hochzeit zum ersten Mal im Rahmen des Altstadtfestes gefeiert. Eine tief verwurzelte Tradition wurde wieder belebt. Am Haus der Braut und des Bräutigams finden hochzeitliche Zeremonien statt. Ein festlicher Hochzeitszug bewegt sich durch die Stadt zum Marktplatz. Unterwegs und vor allem auf dem Marktplatz führen Vereine verschiedene Formen des alten Brauchtums vor. Neben den altertümlichen Bräuchen gibt es natürlich auch eine standesamtliche Trauung, die im Rathaus nach den gesetzlichen Vorgaben durchgeführt wird. Natürlich ist der Rathaussaal auch zur Tradition passend geschmückt.


1996
Als im Jahr 1996 das 4. Rudolstädter Altstadtfest begangen wurde, fand es zum ersten Mal an drei Tagen statt. Der Höhepunkt dieses Festes war der Auftritt der Gruppe "City".
 


1997
Auch zum 5. Rudolstädter Altstadtfest 1997 wurden Gruppen aus der ehemaligen DDR engagiert. In diesem Jahr waren es die "Puhdys", die dieses Altstadtfest zum erfolgreichsten Fest in der Geschichte der Altstadtfeste machten.
 


1998
Im Jahr 1998 zum 6. Rudolstädter Altstadtfest wurde die mit erfolgreichste deutschsprachige Band nach Rudolstadt geholt, die "Spider Murphy Gang", die auch dieses Altstadtfest zum Erfolg werden ließ.
 


1999
Das 7. Rudolstädter Altstadtfest wurde im Jahr 1999 veranstaltet, bei dem auch wieder namhafte Künstler ihr Können unter Beweis stellten, wie zum Beispiel Petra Zieger und Band, Margot Hellwig, die ReBeatles und viele mehr.
 


2000
Auch für das 8. Rudolstädter Altstadtfest 2000 wurden bekannte Künstler, wie Ute Freudenberg und Band, Florian Silbereisen, ABBA Revival Band, Queen Revival Band um nur einige zu nennen, nach Rudolstadt geholt, um die Besucher des Altstadtfestes zu begeistern.
 


2001
Zum 9. Rudolstädter Altstadtfest konnten wir Bands wie z. B. BAD BOYS BLUE, Showorchester UNGELENK, Karin Roth u.v.m. in Rudolstadt begrüßen. Im Jahre 2001 gab's auch das erste Mal das Rudolstädter Altstadtfest im Internet . . . Bildergalerie.
 


2002
Ein Jubiläumsfest der Extraklasse war das 10. Rudolstädter Altstadtfest 2002!! Mit Musik-Highlights wie der MÜNCHENER FREIHEIT oder der SARAGOSSA BAND erlebten tausende Besucher unvergessliche 3 Tage in Rudolstadt . . . Bildergalerie.
 


2003
Trotz Wetterkapriolen am Samstag ein voller Erfolg: Das Rudolstädter Altstadtfest 2003. Mit den Kult-Stars der EAV und den Ostrock-Legenden Electra, Lift und Stern-Combo-Meissen konnte ja auch nichts schiefgehen . . . Bildergalerie.
 


2004
2004 gab es ein äußerst durchwachsenes Rudolstädter Altstadtfest: Stimmung trotz strömendem Regen am Freitag mit den FIREBIRDS, eine grandiose 70's-Rock-Show mit BC-SWEET am Samstag und eine von strahlendem Sonnenschein verwöhnte Thüringer Hochzeit am Sonntag mit Uraufführung des Thüringer Hochzeitswalzers . . . Bildergalerie.
 


2005
Mit einem ungewöhnlichen Highlight konnte das Rudolstädter Altstadtfest 2005 aufwarten. Eine Band, die vor Jahren bereits zum Fest gastiert hatte kam zum zweiten Mal und war doch etwas völlig Neues! KARAT gaben mit dem neuen Frontmann Claudius Dreilich ein umjubeltes Konzert - begeisterten alte Fans und gewannen neue hinzu. Der Samstag bot neben dem obligatorischen Regenschauer (der der Stimmung jedoch keinen Abbruch tat) ein abwechslungsreiches Programm mit der Videodisco mit DJ Böhmi & DJ Torsten und der Blues Brothers Action-Show. Auch am Sonntag gab's zur Thüringer Hochzeit zunächst ein wenig Regen aber der später einsetzende Sonnenschein und das Bühnenprogramm u.a. mit Andrea & Manuela, dem Thüringer Folklore Tanzensemble und einem Hochzeitsbitter in Höchstform sorgten für ein gelungenes Hochzeitsfest . . . Bildergalerie.
 


2006
Bereits am Freitag begeisterten junge Thüringer Bands das Publikum: trotz Regen ein voller Erfolg - der Bandwettbewerb mit 5 Thüringer Bands, die eine äußerst breite und abwechslungsreiche musikalische Palette boten: 1. Preis: "Pretty Good Zero" aus Erfurt | 2. Preis: "Roseland" aus Jena | 3. Preis: "D-Tuned Radio" aus Saalfeld | Publikumspreis: "D-Tuned Radio" aus Saalfeld. Auch die im Rahmenprogramm auftretenden Künstler "Maximilian Wilhelm" aus Rudolstadt mit seinen Songs zur Gitarre und die Jenaer Band "MENSA" mit packendem Rock und deutschen Texten wußten die Besucher zu begeistern. Alles in allem ein Event der mit Sicherheit wiederholt werden wird!
Highlight des 2006er Festes war zweifellos das Konzert von Heinz Rudolf Kunze! "Rudolstadt ist Weltmeister" - rief Kunze am späten Sonnabendabend und bedankt sich damit beim absolut "wasserfesten" Publikum auf dem Rudolstädter Markt. Unbeeindruckt vom strömenden Regen gaben sich die restlos begeisterten Besucher ganz der Musik hin, tanzten auf den Bänken und sangen lauthals mit. Kunze nahm das Publikum mit auf eine musikalische Reise von den 80ern bis in die Gegenwart mit seinen leisen und lauten Hits und ließ den Chor auf dem Markt einstimmen in "Dein ist mein ganzes Herz" und "Finden Sie Mabel". Erst nach zahlreichen Zugaben und weit nach 23 Uhr beendete HRK und seine Band völlig durchnässt, aber dankbar und zufrieden ein grandioses Konzert. "Erstklassig gemachte Musik, da saß jeder Ton", waren sich die Besucher einig.
Am Sonntag ging der erste offene Tanzwettbewerb des Thüringer Tanzverbandes bei sonnigem Wetter und unter begeisterter Anteilnahme zahlreicher Besucher erfolgreich über die Bühne. Gewinner Kategorie 1: Showtanz, Musical-Dance, Modern-Dance: Jugendgruppe "kess" aus Zeulenroda | Gewinner Kategorie 2: Hip-Hop, Breakdance, Videoclip-Dancing "X-Dream" Tanzstudio T.A.B.U. aus Leipzig | Gewinner Kategorie 3: Folklore, Historische Tänze, Ballett Musikschule "B. Stavenhagen" aus Greiz . . . . ZUR BILDERGALERIE



 Links zu den ASF-Veranstaltungen:

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

2019


. . .